AIS

ist eine weltweit gültige Klassifikation zur Bewertung von Einzelverletzungen. Sie wird hauptsächlich bei Verkehrsunfällen eingesetzt.

Die Verletzung wird durch einen siebenstelligen Code beschrieben, wobei die letzte Ziffer die Verletzungsschwere mit 1-6 bzw. 9 angibt:

Zurück zur Liste