Drallsatz

Auch Satz der Erhaltung des Drehimpulses. Er besagt dass die Summe der Drehimpulse der Stoßpartner vor und nach der Kollision gleich ist. Für die Unfallrekonstruktion ist die Anwendung des Drallsatzes von untergeordneter Bedeutung, kann aber zu Kontrollzwecken bei exzentrischen Stößen herangezogen werden.

Zurück zur Liste