Kurvengrenzgeschwindigkeit

Hierunter versteht man die bei stabilem Durchfahren einer Kurve maximal mögliche konstante Geschwindigkeit. Kennt man den Kurvenradius und die maximal mögliche Querbeschleunigung, dann kann die Kurvengrenzgeschwindigkeit direkt über die Beziehung Geschwindigkeit v (m/s) = ?(a(Querbeschleunigung in m/s²) x R (Radius in Meter) ermittelt werden.

Zurück zur Liste