Reaktionsaufforderung

Sicheres Erkennen der Notwendigkeit einer Abwehrhandlung auf einen Reaktionsanlass. (Beispiel: Fußgänger nähert sich im Bereich der Anhaltestrecke der Fahrbahn = latenter Reaktionsanlass; - er betritt sie = Reaktionsaufforderung). In Analogie zu der Tatsache, dass es keinen mittelstarken Zahlungsbefehl gibt, gibt es sinn- und definitionsgemäß auch nicht eine in der Literatur erwähnte "starke, mittlere oder schwache Reaktionsaufforderung".

Zurück zur Liste