Reaktionsposition

Momentanposition des Fahrzeuges zum Zeitpunkt der Reaktion des Lenkers. Die Reaktionsposition liegt im Normalfall dort, wo sich das Fahrzeug im Zeitpunkt der Gefahrenerkennung, also etwa 0,8-1 s vor dem Beginn der Spurenabzeichnung befunden hat.

Aus verkehrspsychologisch bedingten Gründen wird sie vom Fahrer selbst erst meist dort angegeben, wo die Reaktion beginnt, wirksam zu werden. (Bremsbeginn) Auch die Analogposition des in Bewegung befindlichen Zweitbeteiligten am Unfall gibt der Lenker um die analoge Distanz verschoben an.

Zurück zur Liste