Reaktionspunkt

Ende des Erkennungsvorgangs und Einleiten der Reaktion. In der Unfallrekonstruktion wird hier unterschieden zwischen dem aus dem Fahrverhalten tatsächlich nachweisbaren Reaktionspunkt und dem praktisch frühestmöglichen Reaktionspunkt. Liegen zwischen diesen beiden Punkten erhebliche Zeitunterschiede, dann kann eine verspätete Reaktion (= Reaktionsverzug) diskutiert werden.

Zurück zur Liste