Geschwindigkeitsänderung

Oft auch als kollisionsbedingte Geschwindigkeitsänderung bezeichnet. Sie beschreibt die Zustandsänderung zwischen dem Zustand vor und nach der Kollision und stellt oft eine wesentliche Beschreibungsgröße der biomechanischen Insassenbelastung dar.

Zurück zur Liste