Lenkgeometrie

Mit Rücksicht auf die Achsschenkellenkung unserer Kraftfahrzeuge ist ein verschieden starker Einschlag der beiden Vorderräder erforderlich. Konstruktive Maßnahmen gewährleisten möglichst stabile Einhaltung der entsprechenden Maße in allen Einfederungs- und Fahrzuständen (siehe Ackermannbedingung). Weitere Kriterien der Lenkgeometrie sind Vorspur, Nachlauf, Einschlagdifferenzwinkel, Sturz und Spreizung.

Zurück zur Liste