Rechtswidrigkeitszusammenhang

Unter Rechtswidrigkeitszusammenhang versteht man das Verhältnis zwischen dem Schutzzweck der Norm, gegen die verstoßen wird, und dem tatsächlichen Erfolg. Rechtswidrigkeitszusammenhang ist nur dann gegeben, wenn die Norm, die missachtet wird, gerade den spezifischen Zweck hat, das zu verhindern, was sich ereignet hat.

Zurück zur Liste