Schräglauf

Werden über die elastischen Fahrzeugreifen Seitenkräfte übertragen, sei es durch äußere Einflüsse (z.B. Seitenneigung) oder bei Kurvenfahrt, dann entspricht der Einschlag der gelenkten Räder nicht der theoretischen Fahrlinie: es entsteht ein Schräglauf

Zurück zur Liste