Schreckzeit

Zwischen Schreckanlass und Reaktion wegen Erschreckens ohne sinnvolle Abwehrhandlung verstrichene Zeit. Bei der Durchführung von Vermeidbarkeitsbetrachtungen wird in der Regel keine Schreckzeit berücksichtigt.

Zurück zur Liste