Sicherheitsabstand

Zwischenraum zwischen dem hinteren Ende des voranfahrenden und der Front des nachfolgenden Fahrzeuges; er soll außer vor dem Überholvorgang im Minimum bei gleicher Fahrbahn- und Fahrzeugbeschaffenheit der Sekundenstrecke der gefahrenen Geschwindigkeit entsprechen (also bei 50 km/h mindestens circa 14 m. Eine eingehende Auseinandersetzung mit der Problematik zeigt, dass dieser Abstand in vielen Fällen nicht ausreicht, um eine Kollision mit einem vorausfahrenden Fahrzeug zu vermeiden. Dies gilt insbesondere für die Kolonnenfahrt von Lkw auf Autobahnen.

Zurück zur Liste