Verzugsdauer

Von Fink geprägte Bezeichnung für technisch bedingte Aktivierungszeitspannen, unter anderem Vorbremszeit und Lenkaktivierungszeit

Die Verzugsdauer für das Ansprechen der PKW-Lenkung beträgt etwa 0,5 s. Deshalb wird eine Verreißbewegung in der Regel noch vor der Blockierbremsung wirksam.

Bei Bremsung mit hydraulischer Bremsanlage ist mit 0,8 bis 1,1 s Verzugsdauer zu rechnen, moderne, gute Druckluftbremsen bringen vergleichbare Werte, doch ist die Verzugsdauer hier sehr stark von korrekter Einstellung, der Bauart der Bremsanlage und vom Wartungszustand abhängig.

Zurück zur Liste