image
image
Logo
SV Home
image
TopText
Punktelinie
Home | Aktuelles
Punktelinie

EURO-EXPERT: Einsatz von kultureller Expertise in Gerichtsverfahren; Onlineumfrage

lm Forschungsprojekt „EURO-EXPERT“, einem vom Forschungsrat der Europäischen Kommission finanzierten Projekt, wird untersucht, auf welche Art und Weise sich mit kultureller Expertise in Gerichtsverfahren befasst wird. ln der Praxis betrifft dies z.B. Fälle, in denen aufgrund des Migrationshintergrunds oder der religiösen Zugehörigkeit einer/s Prozessbeteiligten ein/e Dolmetscher/in oder ein/e Sachverständige/r zum Verfahren hinzugezogen wird, um die eventuell kulturell bedingte Motivation für ein bestimmtes Verhalten jener/s Prozessbeteiligten zu erörtern.

Vor diesem Hintergrund ist der Forschungsrat insbesondere an Antworten von Rechtsanwältinnen und  Rechtsanwälten, Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälten, Sachverständigen, Gerichtspersonal, Länderexpertinnen und Länderexperten als auch kulturelle Mediatorinnen und Mediatoren interessiert.

In Kooperation mit dem Forschungsrat weist der Hauptverband seine Mitglieder auf die Möglichkeit hin, an dem Online-Fragebogen teilzunehmen.

Bitte klicken Sie hiefür auf den folgenden Link, der Sie zum Online-Fragebogen führt:

https://oxfordfacultyoflaw.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_9ZDzuRAZYeldhZ3

Ihre Teilnahme am Online-Fragebogen wird etwa 10 Minuten in Anspruch nehmen.

Soweit Sie weitere Fragen oder Anmerkungen zu diesem Forschungsprojekt haben sollten, steht Ihnen die Projektverantwortliche für Österreich, Dr. Stefanie Lemke (stefanie.lemke@csls.ox.ac.uk), gerne jederzeit zur Verfügung. Gerne können Sie auch die Projektleiterin Prof. Dr. Livia Holden (livia.holden@csls.ox.ac.uk) kontaktieren.

Autor: Mag. Thomas Eilenberger-Haid
12.02.2019
image