image
image
Logo
SV Home
image
TopText
Punktelinie
Home | Aktuelles
Punktelinie

Sozialversicherung der Gerichtssachverständigen – Update 2016

Herr Mag. Alexander Gregorich von der Gregorich & Partner GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft teilt zu seinen mit Schlagzeile bekannt gemachten Ausführungen über die Sozialversicherung von allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen mit:

Für die Sachverständigen gibt es nun nur mehr eine „Untergrenze“ für den Eintritt in die Sozialversicherungspflicht (Pkt. 1.1. der Schlagzeile). Diese beträgt für 2016 einheitlich € 4.988,64. Es wird nicht mehr dahingehend unterschieden, ob neben der Sachverständigentätigkeit noch Einkünfte aus einem (ASVG-pflichtigen) Dienstverhältnis erzielt werden oder nicht. 

Autor: Mag. Alexander Gregorich
12.04.2016
image