image
image
Logo
SV Home
image
TopText
Punktelinie
Home | "Sachverständige" - Online Version
Punktelinie

Hier finden Sie den Inhalt der Verbandszeitschrift "SACHVERSTÄNDIGE". Für Mitglieder stehen die einzelnen Artikel und Entscheidungen im Mitgliederbereich zur Verfügung. Jene Mitglieder, die die Chipkarte (SV-Ausweis) verwenden, können österreichweit ohne weiteres auf die Zeitung zugreifen. Jene Mitglieder, die einen Zugriff mit Benutzername und Passwort wünschen, müssen diese Kombination von ihrem Landesverband erhalten.

Nichtmitglieder haben die Möglichkeit, das entsprechende Einzelheft um EUR 15,10 (inkl. USt und Versand) zu erwerben. Bedienen Sie sich dazu des Bestellformulars.

Folgende Ausgaben sind derzeit online verfügbar. Klicken Sie auf die gewünschte Ausgabe, um das Inhaltsverzeichnis zu öffnen. Alternativ können Sie auch die Artikelsuche verwenden.

"Sachverständige" - Inhaltsverzeichnis
Heft 2 / 2008

Artikel

Totalschadensabrechnung – Die Ermittlung des Restwerts aus rechtlicher Sicht

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
Vor allem bei älteren Fahrzeugen besteht ein legitimes Interesse des Geschädigten, sein Fahrzeug reparieren zu lassen und nicht auf die Ersatzbeschaffung verwiesen zu werden. Nach deutschem Vorbild sollte die Tunlichkeitsgrenze von derzeit 110 auf 130 % ausgedehnt werden. Wird diese Grenze überschritten, stellt der Geschädigte aber gleichwohl durch eine Reparatur einen verkehrssicheren Zustand her, sollte er bis zu einer Obergrenze einer Sachverständigenschätzung von 200 % die konkreten Aufwendungen, maximal aber 130 % ersetzt bekommen. Entscheidet sich der Geschädigte jedoch gegen die Reparatur, kommt es zur Totalschadens-abrechnung. Bei dieser ist das vom Haftpflichtversicherer benannte verbindliche Angebot der Schadensregulierung zugrunde zu legen, wenn es dem Geschädigten vor dessen Disposition zugeht und alle erforderlichen Angaben enthält, sodass der Geschädigte nur noch einen Telefonanruf tätigen muss.

Die Ermittlung des objektiven Minderwertes von beschädigten Kraftfahrzeugen

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
Der objektive Minderwert stellt den Wertverlust des Fahrzeuges durch das Schadensereignis in der Vermögenssphäre des Geschädigten dar. Ausgehend von den rechtlichen Vorgaben wird im Artikel dargestellt, wie die Ermittlung des objektiven Minderwertes einheitlich und nachvollziehbar erfolgt. Bei der Bewertung von Fahrzeugwracks wird ein „rückwärts-kalkulatorischer Ansatz“ vorgeschlagen. Als Hilfestellung für die Ermittlung des objektiven Minderwertes wird das Computerprogramm „Kfz-Bewertung“ vorgestellt. 

Das Verkehrsopfer-Entschädigungsgesetz

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download

Auflagen im Verwaltungsverfahren in Theorie und Praxis (1. Teil)

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
Bewilligungsbescheide nach den verwaltungsrechtlichen Materiengesetzen beinhalten in der Regel Auflagen, die den Konsens inhaltlich näher ausgestalten und eine Verpflichtung für den Bewilligungsinhaber beinhalten, die im Fall der Inanspruchnahme der Bewilligung schlagend wird. An die Nichteinhaltung von Auflagen sind unterschiedliche rechtliche Folge geknüpft. Daher kommt der inhaltlichen Ausgestaltung von Auflagen, die in der Regel von Sachverständigen vorgenommen wird, besondere rechtliche Bedeutung zu. Im Zusammenhang mit der Bestimmtheit von Auflagen, mit ihrer Vollstreckbarkeit, aber auch in Bezug auf die Abgrenzung zur Projektsänderung besteht vielfältige höchstgerichtliche Judikatur. Zur Vermeidung von Vollzugsproblemen bei Auflagen erscheint eine zielgerichtete Zusammenarbeit zwischen dem fachkundigen Sachverständigen und den bei der Behörde zuständigen Juristen zweckmäßig. 

Kann Werbung Sünde sein?

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download

Akteneinsicht durch Sachverständige

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download

Entscheidungen und Erkenntnisse
Bearbeitet von: Dr. Harald Krammer

Mühewaltungsgebühr (Stundensatz) eines "Nur"-Gerichtssachverständigen (§ 34 GebAG) - Stundensatz für die Mündliche Ergänzung oder Erläuterung eines Gutachtens (§§ 34, 35 Abs 2 GebAG) - Vorbereitung der Gutachtensergänzung oder -erläuterung (§ 34 GebAG) (mit Anmerkung von H. Krammer)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Entschädigung für Zeitversäumnis (§§ 32, 33 GebAG) (mit Anmerkung von H. Krammer)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Gesonderte Honorierung von psychodiagnostischen Tests bei psychiatrischen Gutachten zur Zurechnungsfähigkeit und Gefährlichkeit (§ 43 Abs 1 Z 1 lit e GebAG) (mit Anmerkung von H. Krammer)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Gerichtlicher Auftrag (§ 25 Abs 1 GebAG) - Zur Honorierung eines psychologischen Befundes (§ 34 Abs 2 GebAG)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Mühewaltungsgebühr für ein Gutachten über die Zurechnungsfähigkeit und die Frage der Einweisung in eine Anstalt nach §§ 21 oder 22 StGB (§ 43 Abs 1 Z 1 lit d GebAG) (mit Anmerkung von H. Krammer)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Im Auftrag des Gerichtes geführte Ermittlung und Arzttarif des § 43 Abs 1 Z 1 (§ 35 Abs 1 GebAG) (mit Anmerkung von H. Krammer)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Befundung und Bewertung schon vorhandener Röntgenaufnahmen (§ 43 Abs 1 Z 12 lit a GebAG)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Schmerzengeldsätze in Österreich
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download

Berichte

Delegiertenversammlung 2008
Um den Bericht downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Empfehlung der Kapitalisierungszinssätze für Liegenschaftsschätzungen
Um den Bericht downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Personelle Veränderungen im Vorstand
Um den Bericht downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Landesverband für Oberösterreich und Salzburg Ehrenmitglied OLWR Diplomingenieur Josef MAYR
Um den Bericht downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download

Literatur

KFG Kraftfahrgesetz 1967, Praktische Baukalkulation - Der Wegweiser für den genormten Ablauf der Baukalkulation, Die Patientenverfügung

Um die Literatur downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download


Diese Ausgabe kaufen

zurück


image