image
image
Logo
SV Home
image
TopText
Punktelinie
Home | "Sachverständige" - Online Version
Punktelinie

Hier finden Sie den Inhalt der Verbandszeitschrift "SACHVERSTÄNDIGE". Für Mitglieder stehen die einzelnen Artikel und Entscheidungen im Mitgliederbereich zur Verfügung. Jene Mitglieder, die die Chipkarte (SV-Ausweis) verwenden, können österreichweit ohne weiteres auf die Zeitung zugreifen. Jene Mitglieder, die einen Zugriff mit Benutzername und Passwort wünschen, müssen diese Kombination von ihrem Landesverband erhalten.

Nichtmitglieder haben die Möglichkeit, das entsprechende Einzelheft um EUR 15,10 (inkl. USt und Versand) zu erwerben. Bedienen Sie sich dazu des Bestellformulars.

Folgende Ausgaben sind derzeit online verfügbar. Klicken Sie auf die gewünschte Ausgabe, um das Inhaltsverzeichnis zu öffnen. Alternativ können Sie auch die Artikelsuche verwenden.

"Sachverständige" - Inhaltsverzeichnis
Heft 3 / 2009

Artikel

Aktuelle Rechtsfragen für den Sachverständigen - 2009

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
Der Bericht über die Judikatur des vergangenen Jahres behandelt zunächst Fragen der Enteignungsentschädigung, insbesondere für Rückwidmungen, und die Steuerpflicht solcher Entschädigungen. Die Entscheidungen zu Bewertungsfragen zeigen vor allem den engen Zusammenhang zwischen Bewertungsanlass und Bewertungsmethoden. Judikatur zur Haftung des Sachverständigen und zu seiner Stellung im Beweissicherungsverfahren schließen den alljährlichen Überblick ab.

Das neue Nachbarrecht im Lichte der höchstrichterlichen Rechtsprechung

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
Seit 1. 7. 2004 gewährt § 364 Abs 3 ABGB dem Grundeigentümer einen Unterlassungsanspruch gegen einen unzumutbaren Entzug von Licht und Luft durch Pflanzen seines Nachbarn. Der Beitrag analysiert die neue Rechtslage und die bisher ergangene Judikatur insbesondere auch mit Blick auf die von Liegenschaftssachverständigen zu treffenden entscheidungsrelevanten Feststellungen. Als rechtlich problematisch erweist sich die Entscheidung 4 Ob 196/07p , in welcher der OGH nunmehr auch Unterlassungsansprüche gegen unzumutbaren, nicht leicht zu beseitigenden Überhang fremder Pflanzen bejaht, obwohl § 422 ABGB, der die Beseitigung von Überhang dem betroffenen Grundeigentümer auferlegt, nicht grundlegend geändert wurde. Die Entscheidung signalisiert aber, dass die Reform des Nachbarrechts nicht in allen ihren Auswirkungen auf das nachbarrechtliche System hinreichend durchdacht ist und der Gesetzgeber nachjustieren oder die Neuregelung zurücknehmen sollte. 

Der Sachverständigenbeweis im neuen Strafprozessrecht

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
Mit dem am 1.1.2008 in Kraft getretenen Strafprozessreformgesetz 2004 (BGBI. I 2004/19) hat die Strafprozessordnung 1975 ihre umfangreichste und bedeutendste Neuregelung erfahren: An die Stelle der früher als gerichtliche Vorerhebungen bzw. Voruntersuchung bezeichneten Verfahrensabschnitte ist ein völlig neu gestaltetes Ermittlungsverfahren getreten, das grundsätzlich von der Staatsanwaltschaft geleitet und im Einvernehmen mit der Kriminalpolizei durchgeführt wird. Die Gerichte werden im Ermittlungsverfahren nur mehr ausnahmsweise, vor allem im Bereich der Grundrechtseingriffe und des Rechtsschutzes tätig. Im Aufsatz werden das Ermittlungsverfahren, die Befugnisse der Staatsanwaltschaft und der Kriminalpolizei, die Aufgaben der Gerichte im Ermittlungsverfahren vorgestellt und der Sachverständigenbeweis im Ermittlungsverfahren näher beleuchtet. Erläutert werden der Sachverständigenbegriff, die Sachverständigentätigkeit, das Auswahl- und Bestellungsverfahren, Befangenheitsgründe, Grundsätzliches zur Auftragserteilung und zur Auftragserledigung sowie - am Rande - auch die Sachverständigentätigkeit im gerichtlichen Hauptverfahren sowie Neues zur Rolle der Privatsachverständigen im Strafverfahren. 

Entscheidungen und Erkenntnisse

Mühewaltungsgebühr für Sachverständige der Gesundheits- und Krankenpflege (§ 34 Abs 2 GebAG) und für Ärzte (§ 43 Abs 1 Z 1 GebAG) - Überprüfungsauftrag bei Obergutachten (§ 37 Abs 1 GebAG) (mit Anmerkung von H. Krammer)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Zur Warnpflicht des Sachverständigen in Strafverfahren (§ 25 Abs 1a GebAG) (mit Anmerkung von H. Krammer)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Ergänzender Kostenvorschuss beim Sachverständigenbeweis (§§ 365, 332 Abs 2 ZPO; § 3 GEG; § 25 Abs 1a GebAG) (mit Anmerkung von H. Krammer)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Mühewaltungsgebühr für Tierärzte (§ 46 Abs 1 GebAG)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Mühewaltungsgebühr nach § 35 Abs 2 GebAG (mit Anmerkung von H. Krammer)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Kein Verzicht auf Zahlung aus Amtsgeldern in Strafverfahren (§ 37 Abs 2, § 42 Abs 1 GebAG)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Kostenersatz für das Privatgutachten eines Patentanwalts im Provisorialverfahren (§41 Abs 1 ZPO)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Ablehnung des Sachverständigen im Berufungsverfahren - Zuständigkeit (§ 356 Abs 1 ZPO); Rechtzeitigkeit (§ 355 Abs 2 ZPO)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Sachverständigengebühren als nachträglich entstandene Kosten (§ 54 Abs 2 ZPO; § 2 Abs 2 GEG)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download

Literatur

Der österreichische Bauprozess

Um die Literatur downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download

Todesermittlung

Um die Literatur downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download


Diese Ausgabe kaufen

zurück


image