image
image
Logo
SV Home
image
TopText
Punktelinie
Home | "Sachverständige" - Online Version
Punktelinie

Hier finden Sie den Inhalt der Verbandszeitschrift "SACHVERSTÄNDIGE". Für Mitglieder stehen die einzelnen Artikel und Entscheidungen im Mitgliederbereich zur Verfügung. Jene Mitglieder, die die Chipkarte (SV-Ausweis) verwenden, können österreichweit ohne weiteres auf die Zeitung zugreifen. Jene Mitglieder, die einen Zugriff mit Benutzername und Passwort wünschen, müssen diese Kombination von ihrem Landesverband erhalten.

Nichtmitglieder haben die Möglichkeit, das entsprechende Einzelheft um EUR 15,10 (inkl. USt und Versand) zu erwerben. Bedienen Sie sich dazu des Bestellformulars.

Folgende Ausgaben sind derzeit online verfügbar. Klicken Sie auf die gewünschte Ausgabe, um das Inhaltsverzeichnis zu öffnen. Alternativ können Sie auch die Artikelsuche verwenden.

"Sachverständige" - Inhaltsverzeichnis
Heft 2 / 2012

Artikel

Editorial - Neuordnung der Verwaltungsgerichtsbarkeit schreitet voran

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download

Fallgruben und Stolpersteine im Gebührenrecht

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
„Fallgruben“ und „Stolpersteine“ sind im Sachverständigengebührenrecht relativ häufig, weil die Materie ziemlich komplex ist und die Anwendung einzelner Bestimmungen durch die Gerichte nicht immer leicht vorhergesehen werden kann. In dem Artikel werden die wichtigsten in der Praxis auftretenden Fehlerquellen aufgezeigt und Hinweise zu einer möglichst effizienten Geltendmachung von Gebührenansprüchen gegeben.

Störung des Bauablaufes - Auswirkungen auf Bauzeit und Kosten

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
Störungen im Bauablauf und die Feststellung der daraus resultierenden Kosten und zeitlichen Auswirkungen stellen eine Herausforderung für Juristen und Sachverständige dar. Vom Sachverständigen ist dabei interdisziplinäres Wissen aus der Bautechnik, der Betriebswirtschaft, der Kalkulation und Kostenrechnung sowie aus dem Vertragsrecht erforderlich. Es geht dabei um Anspruchsgrundlagen, das Filtern relevanter Ereignisse und Umstände und deren Zuordnung zur Sphäre eines Vertragspartners, dem Aufstellen eines Bewertungs- und Berechnungsmodells sowohl in zeitlicher als auch kostenmäßiger Hinsicht usw. Im Regelfall ist das ein interaktiver Prozess, der zwischen den Fachbereichen Baurecht und Bauwirtschaft pendelt. 

WU-Beton, Dichtbeton und Weiße Wanne

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
Die Anforderung hinsichtlich “Wasserundurchlässigkeit“ bzw. “Wasserdichtheit“ an ein Betonbauwerk oder Betonbauteil basiert auf festgelegten technischen Kriterien, welche sich aus den verschiedenen Forderungen an die Gebrauchstauglichkeit ergeben.
Die Eigenschaftswörter wasserundurchlässig bzw. wasserdicht sind a priori sehr weit gedehnte Begriffe, gleich zu verstehen wie etwa die Adjektive hoch, weit, tief, dünn, etc.
Demzufolge müssen diese Begriffe vorab vom Planer genau spezifiziert werden, um am Bauwerk selbst die gewünschten Gebrauchseigenschaften zu erzielen. Die Erfahrungen aus der Vergangenheit haben gezeigt, dass diese Begriffe beim Auftraggeber, Planer und Auftragnehmer teilweise unterschiedlich aufgefasst und folglich auch unterschiedlich ausgelegt wurden. Wasserundurchlässig ist eben nicht gleich wasserdicht!
Der folgende Aufsatz soll einen tieferen Einblick in die Materie gewähren, um vorhandene Auffassungsunterschiede der am Bau beteiligten Parteien hintan zuhalten. Zu den einzelnen Begriffsbestimmungen werden relevante Normen, Richtlinien und Literaturstellen zitiert.

Worauf kommt es bei der Bewertung von Marken und Nutzungsrechten in der Marketingspraxis an?

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
m Marketing wird grundsätzlich zwischen Marke und Logo unterschieden. Die Marke ist wesentlich mehr als nur ein Logo oder ein Name. Die Marke wird als ganzheitliches System angesehen. Marken beinhalten sozusagen alle Leistungen, die ein Unternehmen erbringt, sodass Kunden langfristig Vertrauen in diese Leistung haben. Das Logo hingegen gibt der Marke ein Gesicht, es gilt als kreative Schöpfung, als kleinster gemeinsamer Nenner für die Markenkommunikation. In der Folge wollen wir uns daher einerseits mit dem System Marke aus betriebswirtschaftlicher und markentechnischer Sicht befassen und den Gründen für eine Markenbewertung. Dann wollen wir uns mit der Praxis der Abgeltung von Entwurfshonoraren für Kreativleistungen und den daraus erwachsenden branchenüblichen Nutzungshonoraren auseinandersetzen. 

Korrespondenz: Neue ÖNORMEN zur Baumkontrolle und Baumpflege sowie zu den Anforderungen an Baumkataster

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download

Entscheidungen und Erkenntnisse
Bearbeitet von: Dr. Harald Krammer

Beginn der Verjährung für Schadenersatzansprüche gegen Gerichtssachverständige (§ 1489 ABGB)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Beiziehung eines zweiten Sachverständigen - Frage der nicht reversiblen Beweiswürdigung (§ 503 ZPO)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Zur Ablehnung eines Sachverständigen (§§ 355 f ZPO; § 35 AußStrG)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Ablehnung des Richters wegen Befangenheit durch den Sachverständigen (§ 21 JN)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Einvernehmliche Bestimmung einer höheren Gebühr nach § 37 Abs 2 GebAG - Verzicht auf Zahlung aus Amtsgeldern (auch schlüssig) oder ausreichender Kostenvorschuss - verspätete Einwendungen - Warnpflicht (§ 25 Abs 1a GebAG)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Beiziehung einer Hilfskraft zur Gutachtenserörterung (§ 30 GebAG)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Befundung von CT-/MRI-Bildern - Einholung einer Zweitmeinung durch den Sachverständigen (§ 34 Abs 3 Z 3, § 32 Abs 1 GebAG)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Zur Parteistellung des Revisors (§ 39 Abs 1a, § 40 Abs 1 Z 3 GebAG; § 477 Abs 1 Z 4 ZPO)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Notwendigkeit einer Dolmetscherbeiziehung im Zivilprozess (Art 6 MRK; § 3 GebAG; § 332 Abs 2 und §§ 375, 380 ZPO; § 82 Abs 1 Geo)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Schmerzengeldsätze in Österreich
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download

Berichte

Kommerzialrat Josef KROMPACHER - 90 Jahre
Um den Bericht downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Nachruf auf Senatsrat Dr Erhard PSICK
Um den Bericht downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download

Literatur

Praxisleitfaden Der österreichische Bauvertrag

Um die Literatur downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download

Das österreichische Vereinsrecht

Um die Literatur downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download


Diese Ausgabe kaufen

zurück


image