image
image
Logo
SV Home
image
TopText
Punktelinie
Home | "Sachverständige" - Online Version
Punktelinie

Hier finden Sie den Inhalt der Verbandszeitschrift "SACHVERSTÄNDIGE". Für Mitglieder stehen die einzelnen Artikel und Entscheidungen im Mitgliederbereich zur Verfügung. Jene Mitglieder, die die Chipkarte (SV-Ausweis) verwenden, können österreichweit ohne weiteres auf die Zeitung zugreifen. Jene Mitglieder, die einen Zugriff mit Benutzername und Passwort wünschen, müssen diese Kombination von ihrem Landesverband erhalten.

Nichtmitglieder haben die Möglichkeit, das entsprechende Einzelheft um EUR 15,10 (inkl. USt und Versand) zu erwerben. Bedienen Sie sich dazu des Bestellformulars.

Folgende Ausgaben sind derzeit online verfügbar. Klicken Sie auf die gewünschte Ausgabe, um das Inhaltsverzeichnis zu öffnen. Alternativ können Sie auch die Artikelsuche verwenden.

"Sachverständige" - Inhaltsverzeichnis
Heft 1 / 2014

Artikel

Umsatzsteuer für ärztliche Gutachten

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download

Intimes, Privates und Geheimes - Fragen zur Zulässigkeit und zum Umfang von selbständigen Ermittlungstätigkeiten des Sachverständigen im Zivilprozess

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
Der Beitrag untersucht und bejaht die Zulässigkeit selbständiger Ermittlungshandlungen des Sachverständigen im Zivilprozess. Im Anschluss werden die Mitwirkungsrechte der Parteien und ihre Einschränkungen bei der Befundaufnahme beleuchtet. Geheimhaltungsinteressen sind mit dem Recht auf Gehör und dem Anspruch auf effektiven Rechtsschutz abzuwägen. Zur Wahrung von Geschäftsgeheimnissen, des Hausrechts oder auch bei medizinischen Untersuchungen kann die Parteiöffentlichkeit eingeschränkt bzw ausgeschlossen werden. Im Zweifel hat dabei das Gericht, nicht der Sachverständige die nötigen Grenzen zu ziehen. 

Software ohne Gewähr

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
Die statische Quellcode-Analyse dient dem Auffinden versteckter Mängel in Computer-Software. Diese können sich langfristig in Datenfehlern ebenso auswirken wie in erhöhtem Weiterentwicklungs- und Wartungsaufwand. Dieser Artikel führt in die Problematik der statischen Quellcode-Analyse ein. Neben einschlägigen Normen wird auch die praktische Seite, unter besonderer Berücksichtigung der gerichtlichen Praxis, beleuchtet. 

Zur Befundaufnahme des Sachverständigen im Strafverfahren

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
Der Sachverständige hat innerhalb der durch den Gutachtensauftrag gesteckten Grenzen den erforderlichen Befund aufzunehmen. Hiezu steht es ihm frei, selbst (ohne Befassung von StA oder Gericht) alles hiefür nach Maßgabe des Standes seiner Wissenschaft Notwendige in die Wege zu leiten, bspw Unterlagen beizuschaffen oder Befragungen durchzuführen. Die Befundaufnahme hat stets ohne Beiziehung von StA, Gericht oder sonstigen Verfahrensbeteiligten (§ 220 StPO) zu erfolgen (Ausschluss der Parteienöffentlichkeit der Befundaufnahme). Verweigert der Beschuldigte seine Mitwirkung, so haben StA oder Gericht Abhilfe zu verschaffen, es sei denn, es steht von vornherein fest, dass er jedwede Untersuchung verweigern wird. 

Die gerichtliche Verwertung von Privatgutachten

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
Immer häufiger wird versucht, den eigenen Standpunkt in einem gerichtlichen Verfahren mittels Privatgutachten zu untermauern. Dabei bestehen durchaus Ähnlichkeiten zwischen Zivil- und Strafprozess. Diese und die nicht minder interessanten Unterschiede sollen im folgenden Beitrag untersucht werden. Insbesondere die neueste strafrechtliche Judikatur gibt dabei Anlass zur Diskussion. 

Wie zuverlässing sind die Daten aus dem Immobilienpreisspiegel?

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download

Zu ÖNORM B 2110-Haftungsfallen im Bauvertrag und Aussagen zum Befugnisumfang von Ziviltechnikern

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download

Entscheidungen und Erkenntnisse
Bearbeitet von: Dr. Harald Krammer

Keine Befangenheit des Gerichtssachverständigen wegen einer früheren Privatgutachtertätigkeit in einem in keinem Zusammenhang stehenden anderen Enteignungsverfahren (§§ 355, 356 ZPO; § 31 AußStrG)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Ermittlung des Stundensatzes nach § 34 Abs 3 GebAG - Abschlag von 20 % im Falle des § 34 Abs 2 GebAG zwingend (mit Anmerkung von H. Krammer)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Tarifansatz nach § 48 Z 5 GebAG und darüber hinausgehende Leistungen nach § 34 Abs 3 und § 35 Abs 1 GebAG
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Neurologische Untersuchung mit eingehender Begründung des Gutachtens (§ 43 Abs 1 Z 1 lit d GebAG)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Keine gerichtliche Anweisung an eine Partei oder einen Parteienvertreter zur Direktzahlung an den Sachverständigen oder Dolmetscher - Übernahme der persönlichen Haftung für die Sachverständigengebühren durch einen Parteienvertreter hat keine rechtliche Wi
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Verzicht auf Zahlung aus Amtsgeldern (§ 34 Abs 1, § 37 Abs 2 und § 42 Abs 1 GebAG)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download

Berichte

Revirements im Justizbereich
Um den Bericht downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Internationales Fachseminar Bauwesen für Sachverständige und Juristen 2014
Um den Bericht downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Internationales Fachseminar Spezielles aus Recht und Praxis im Sachverständigenwesen für Sachverständige und Juristen 2014
Um den Bericht downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Internationales Fachseminar Straßenverkehrsunfall und Fahrzeugschaden für Sachverständige und Juristen 2014
Um den Bericht downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download

Literatur

Das neue Verwaltungsgerichtsverfahren

Um die Literatur downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download


Diese Ausgabe kaufen

zurück


image