image
image
Logo
SV Home
image
TopText
Punktelinie
Home | "Sachverständige" - Online Version
Punktelinie

Hier finden Sie den Inhalt der Verbandszeitschrift "SACHVERSTÄNDIGE". Für Mitglieder stehen die einzelnen Artikel und Entscheidungen im Mitgliederbereich zur Verfügung. Jene Mitglieder, die die Chipkarte (SV-Ausweis) verwenden, können österreichweit ohne weiteres auf die Zeitung zugreifen. Jene Mitglieder, die einen Zugriff mit Benutzername und Passwort wünschen, müssen diese Kombination von ihrem Landesverband erhalten.

Nichtmitglieder haben die Möglichkeit, das entsprechende Einzelheft um EUR 15,10 (inkl. USt und Versand) zu erwerben. Bedienen Sie sich dazu des Bestellformulars.

Folgende Ausgaben sind derzeit online verfügbar. Klicken Sie auf die gewünschte Ausgabe, um das Inhaltsverzeichnis zu öffnen. Alternativ können Sie auch die Artikelsuche verwenden.

"Sachverständige" - Inhaltsverzeichnis
Heft 4 / 2016

Artikel

Editorial

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download

Präsident der EuroExpert

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download

Neuer Zugang zum Dokumenteneinbringungsservice (DES)

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download

Gutachtenserörterung im Zivilprozess – Unterstützung der Partei durch Privatgutachter?

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download

Gebühren auf der Werkbank der Rechtsprechung

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
Das Gebührenanspruchsrecht ist komplex. Die darüber entscheidenden Gerichte müssen oft ihr gesamtes methodisches Repertoire aufwenden, um zu sachgerechten Lösungen zu kommen. Dabei gelingt es der Rechtsprechung in erstaunlichem Ausmaß, gesetzliche Defizite, Wertungswidersprüche und krasse Ungerechtigkeiten weitgehend zu entschärfen und zu ausgewogenen und als gerecht empfundenen Lösungen zu kommen. Allerdings ist es nicht Sache der Gerichte, unbefriedigende Gesetzesbestimmungen durch allzu weitherzige Interpretation zu ändern.   Die Beschäftigung mit Gebührenentscheidungen ermöglicht Rückschlüsse auf zweckmäßige oder nicht zu empfehlende Vorgangsweisen bei der Verzeichnung von Gebühren. Sie ermöglicht interessante Einblicke in die juristische Methodik und zeugt oft auch vom Verständnis der Entscheidungsorgane für die Probleme der von ihnen bestellten Expertinnen und Experten.

DES – Dokumenteneinbringungsservice in der Praxis

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
Hinweise und Tipps für die Installation der Anwendung und für das Hochladen von Gutachten, Honorarnoten und sonstigem, den Gerichtsakt betreffenden, Schriftverkehr an das Gericht.

Unfalldatenspeicher und Dashboard-Cam als Beweismittel bei Verkehrsunfällen?

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
Wie jüngst auch vom VwGH entschieden, ist die Verwendung von Dashboard-Cams durch Privatpersonen aus datenschutzrechtlichen Gründen unzulässig. Jedoch werden Bildmaterial und Daten, welche während der Autofahrt mittels Dashboard-Cam aufgezeichnet werden, in Zivilprozessen von den Parteien als Beweismittel vorgelegt und in den Entscheidungen verwertet. Beweisverwertung trotz Verwendungsverbot? Judikatur aus Österreich und Deutschland verdeutlicht das Spannungsverhältnis solcher gewonnenen Daten und Bildmaterialien zwischen Verwendungsverbot und Beweisverwertung.

Wissenschaftliche Abschlussarbeiten als Informationsquelle

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download

Wissenschaftliche Abschlussarbeiten als Informationsquelle: Informationsüberfluss ist zum einen ein Luxusproblem, zum anderen eine echte Herausforderung! Viele Fragestellungen der gutachterlichen Praxis werden nicht oder nur unzureichend über klassische Literatur abgedeckt. Die übliche Recherche mittels gängiger Suchmaschinen im World Wide Web führt oft zu mehr Frustration als zu gewünschten Ergebnissen. Am Beispiel der Immobilienwirtschaft wird gezeigt wie man sich die Informationsquelle wissenschaftliche Abschlussarbeiten erschließt und deren Inhalte gezielt nutzbar macht.

Mican-Werte in der Schmuckbranche

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
Der Artikel stellt die unterschiedlichen Wertkategorien (Handelsstufen) für Schmuck-Gutachten aus Sicht der Autoren dar. Die Wertempfehlungen sollen Sachverständigen als auch fachlichen Laien die komplexen Zusammenhänge dieser gutachtensbeeinflussenden Umstände darstellen. Es werden die Werte in drei praxisrelevante, übersichtliche und langjährig erprobte Hauptkategorien unterteilt und beschrieben. Sonderfälle wurden ebenfalls aufgenommen und den jeweiligen Kategorien zugeordnet.

Baumängel und Bauschäden

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
Ob Mängel an einem (Bau-) Werk vorliegen ist oft eine Frage der Betrachtungsweise, Juristen und Sachverständige stehen dazu nicht immer die gleichen Beurteilungsgrundlagen zur Verfügung. Beispielsweise wird eine dem Stand der Technik widersprechende Ausführung einer Sache aus technischer Sicht mangelhaft sein, wenn diese Ausführung jedoch ausdrücklich bedungen und die entsprechende Warnpflicht des Erstellers erfüllt wurde, wird aus juristischer Sicht kein Mangel vorliegen. Umgekehrt kann auch ein aus technischer Sicht mangelfreies Werk durchaus aus juristischer Sicht mangelhaft sein. Als Beispiel mag hier der perfekt verarbeitete Anzug eines Schneiders gelten, der anstatt in der bestellten Farbe grau in blau geschneidert wurde. Die rechtlichen Schlussfolgerungen aus den von Sachverständigen beurteilten technischen Sachverhalten werden anhand von 2 Fallbeispielen dargestellt.

Residualwertverfahren – ein sensibles Verfahren

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download
Das Residualwertverfahren ist als wissenschaftlich anerkannte Methode seit 2014 in der ÖNORM B 1802-3 verankert und stellt somit in Österreich ein normiertes Verfahren dar. Die Anwendung des Verfahrens ist sehr sensibel und hängt neben der Qualität der Eingangswerte großteils vom Anteil des Bodenwertes am fiktiven Veräußerungserlös ab. Je niedriger der Bodenwert, umso sensibler reagiert das Residuum auf Veränderungen im Veräußerungserlös bzw. den Gesamtinvestitionskosten. Um die Sensibilität der durchgeführten Residualwertberechnung hervorzuheben, empfiehlt es sich daher, den Anteil des Bodenwertes zu ermitteln und anhand der ermittelten Fehlerabweichungen die möglichen Konsequenzen bei einer allfälligen Abweichung der geschätzten Parameter zu verdeutlichen.

Verwendung von Gebraucht-, Nachbau- und ldent-Ersatzteilen im Kfz-Schadenersatz

Um den Artikel downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden.
Download

Entscheidungen und Erkenntnisse
Bearbeitet von: H. Krammer

Kostenersatz für die Beiziehung von Hilfskräften (§ 30 GebAG) – Fixkosten (§ 31 GebAG) – Judikaturwende (mit Anmerkung von H. Krammer)
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
Verteilung der Kostenvorschusspflicht nach § 365 ZPO auf mehrere Beweisführer
Um die Entscheidung downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download

Berichte

Prof Dr Jürgen Schiller - 75 Jahre
Um den Bericht downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download
EuroExpert – The Organisation for European Expert Associations
Um den Bericht downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download

Literatur

Baukalkulation und Kostenrechnung

Um die Literatur downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download

Index

Index zum Jahrgang 2016 der Zeitschrift „Sachverständige“
Um den Index downloaden zu können, müssen Sie sich anmelden. Download


Diese Ausgabe kaufen

zurück


image