Veranstaltung Detail

Das virtuelle Extrazimmer - Thema: ONLINE ONLY

- findet ONLINE statt

für Sachverständigen der Fachgruppen "Kunst, Antiquitäten", "Orientteppiche" und "Pretiosen, Uhren und Modeschmuck"

Themen:

 

Wer hätte das gedacht: Der Kunst/Antiquitätenmarkt hat sich zum Teil in den virtuellen Raum begeben. Die haptischen Erfahrungen am Objekt spielen eine wesentliche Rolle im Kunstmarkt und im Speziellen für den Sachverständigen. Nun wird am Bildschirm beurteilt und die Objekte nach Foto gekauft.

Die verbundenen Vorteile und Risken dieser Virtualität sollen nun in einer Zoom Diskussion mit den allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen der Fachgruppen „Kunst, Antiquitäten“, „Orientteppiche“ und „Pretiosen, Uhren und Modeschmuck“ besprochen werden.

 

 

Vortragende/Vortragender Markus EISENBEIS
geschäftsführender Gesellschafter VAN HAM Kunstauktionen GmbH Co. KG, Köln

MinRätin Mag MA Anita GACH
BM für Inneres, Abt. II/BK/2.4.3, Kulturfahndung

Patrick KOVACS
Gerichtssachverständiger, Fachgruppen-Obmann

Ort

Online-Seminar
,  

Datum

30.04.2021, 10:00 - 12:00

Preis

  • Preis Mitglieder: € 24,00

Der Seminarbeitrag beinhaltet 20% MwSt.

Mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke dieser Veranstaltung einverstanden und stimmen der Ausgabe einer Teilnehmerliste mit Ihrem Namen und Ihren Kontaktdaten an die Teilnehmer der Veranstaltung zu. Wir weisen darauf hin, dass eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgegeben werden kann, wenn Sie an der Fortbildungsveranstaltung auch tatsächlich teilgenommen haben. Wir freuen uns, Sie bei dieser aktuellen Fortbildungsveranstaltung begrüßen zu dürfen.

Microsoft Word - Einladung Virtuelles Extrazimmer.doc

Anmeldeschluss

Anmelden