Veranstaltung Detail

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – Praxistipps zur Umsetzung des neuen Datenschutzrechtes

Workshop

Themen:

Die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung und der Änderungen des Datenschutzgesetzes sind seit Mai 2018 verbindlich.

Dieser Workshop bietet die Möglichkeit einer praxisbezogenen Aufbereitung der notwendigen Dokumentationen anhand von beispielhaften Musterdokumenten. Solche Muster werden z.B. für ein Verarbeitungsverzeichnis, für Datenauskunftsbegehren sowie Vertragsbestandteile, eine Datenschutz-Folgeabschätzung usw. ausgearbeitet. Sämtliche Muster für Dokumentationen stehen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch via Internet zum Download zur Verfügung. Den Teilnehmern wird auch eine effiziente Checkliste zur Selbstvalidierung zur Verfügung gestellt.

Der Fokus dieser Veranstaltung liegt in Beispielen für die praktische Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und einer Validierung

Inhalte:

  • Wie kann der Vollzug der Vorschriften in der Praxis aussehen?
  • Welche technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOM) sind unter Umständen erforderlich?
  • Wie kommt man den Anforderungen der DSGVO nach?
  • Erstellung einer DSGVO-Mappe – Grundmuster werden zur Verfügung gestellt.

 

Vortragende/Vortragender Harald SEXL
Gerichtssachverständiger
Zertifizierter Datenschutzbeauftragter – TÜV-Akademie geprüft

Ort

Schulungszentrum des Landesverbandes Wien, NÖ und Burgenland
Doblhoffgasse 7, 1010 Wien

Datum

17.09.2018, 14:00 - 18:00

Preis

  • Preis Mitglieder: € 180,00
  • Preis Nichtmitglieder: € 324,00

Der Seminarbeitrag beinhaltet auch Unterlagen, die Pausenbewirtung sowie 20 % MWSt.

Diese Fortbildung richtet sich an Mitglieder (und Anwärter) des Verbandes sowie an in die Gerichtssachverständigenliste eingetragene Sachverständige. Wir ersuchen um schriftliche Anmeldung mit beiliegendem Formular, Fax, Email oder über unsere Homepage. Die Rechnung erhalten Sie ca. einen Monat vor Seminarbeginn. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Einlangens entgegengenommen. Mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke dieser Veranstaltung einverstanden und stimmen der Ausgabe einer Teilnehmerliste mit Ihrem Namen und Ihren Kontaktdaten an die Teilnehmer der Veranstaltung zu. Stornierungen werden nur dann akzeptiert, wenn sie bis zum Anmeldeschluss bei uns eingelangt sind. Bei späteren Stornierungen bis drei Tage vor Seminarbeginn müssen wir 50 % des Seminarbeitrages als Stornogebühr verrechnen. Danach oder bei Nicht-Erscheinen am Veranstaltungsort ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. Ein(e) Ersatzteilnehmer(in) kann jederzeit gerne genannt werden. Wir weisen darauf hin, dass eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgegeben werden kann, wenn die Fortbildungsveranstaltung auch tatsächlich besucht wurde. Wir freuen uns, Sie bei dieser praxisorientierten Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Microsoft Word - Einladung WS DSVGO 2. HJ 2018.doc

Anmeldeschluss

Anmelden