Veranstaltung Detail

GRUNDSEMINARE FÜR SACHVERSTÄNDIGE

Themen

Sachverständigenbeweis, Gerichts- und Privatgutachten, Gerichtsorganisation und Gerichtsverfahren, Eintragungs- und Zertifizierungsverfahren für gerichtliche Sachverständige, Verhalten vor Gericht, Aufbau eines Gutachtens, Werbung, Haftung von Sachverständigen, Haftpflichtversicherung, Sachverständigengebühren, Verfahrensrechtskunde für Sachverständige

Dieses Seminar ist nicht nur für jene Personen, die eine Gerichtssachverständigentätigkeit anstreben, sondern auch für allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige offen.

Ablauf

jeweils von 9.00 bis ca. 18.00 Uhr
20 Minuten Pause am Vormittag
13.00 bis 14.00 Uhr Mittagspause
15 Minuten Pause am Nachmittag

Vortragende/Vortragender Mag Johann GUGGENBICHLER
Rechtskonsulent des Verbandes

Hofrätin Dr Felicitas PALLER
Richterin des Handelsgerichtes Wien

Ort

Hotel IBIS Wien Mariahilf
Mariahilfer Gürtel 22-24, 1060 Wien

Datum

26.02.2020 - 27.02.2020

Preis

  • Preis Mitglieder: € 450,00
  • Preis Nichtmitglieder: € 570,00

inkludiert sind zwei Mittagessen, Pausenbewirtung, umfangreiche Skripten, sowie 20 % MwSt

Anmeldungen für dieses Seminar können ausschließlich schriftlich an das Sekretariat des Landesverbandes gerichtet werden. Die Teilnehmeranzahl ist beschränkt, Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Einlangens entgegengenommen. Allfällige Zimmerreservierungen für die Seminare im Hotel Ibis Mariahilf, Wien können direkt im Hotel Ibis Wien Mariahilf, Telefon: 01/599 98 - 0 vorgenommen werden. Mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke dieser Veranstaltung einverstanden und stimmen der Ausgabe einer Teilnehmerliste mit Ihrem Namen und Ihren Kontaktdaten an die Teilnehmer der Veranstaltung zu. Stornierungen werden nur dann akzeptiert, wenn sie bis zum Anmeldeschluss bei uns eingelangt sind. Bei späteren Stornierungen bis drei Tage vor Seminarbeginn müssen wir 50 % des Seminarbeitrages als Stornogebühr verrechnen. Danach oder bei Nichterscheinen am Veranstaltungsort ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. Ein(e) Ersatzteilnehmer(in) kann jederzeit gerne genannt werden.

Anmeldeschluss

Anmelden