Veranstaltung Detail

Informationsveranstaltung Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Themen:

 

 

Die Änderungen des Datenschutzgesetzes sowie die Einführung der Datenschutzgrundverordnung werden im Mai 2018 wirksam.

Die Informationsveranstaltung bietet eine Übersicht über die Datenschutzgrundverordnung und soll einen ersten Überblick über die erforderlichen Maßnahmen zur operativen
Umsetzung der Anforderungen an die Sachverständigen im Bereich der privat-wirtschaftlichen Tätigkeiten (Privatgutachten) bieten.

Über die Tätigkeit der Sachverständigen im Auftrag von Gerichten und Behörden wird der Verband in einer gesonderten Veranstaltung informieren, sobald die entsprechenden Bestimmungen gesetzlich definiert sind.

 

P R O G R A M M

 

·         SV-Tätigkeit und Datenschutz 

HonProf Dipl-Ing Dr Kurt Peter JUDMANN

Ziviltechniker, Honorarprofessor d. TU Wien

Präsident des Landesverbandes Wien, NÖ und Bgld

 

                        ca 20 Minuten

 

·         DSGVO – rechtliche Grundlagen

                        Dr Max MOSING

Partner der auf IT-/ IP-Recht spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei GEISTWERT,

Lehrbeauftragter für Datenschutz an der Donauuniversität Krems

 

                        ca 30 Minuten

 

·         DSGVO – operative Umsetzung

                        Harald SEXL

Gerichtssachverständiger

Zertifizierter Datenschutzbeauftragter – TÜV-Akademie geprüft

 

                        ca 30 Minuten

 

mit anschließender Diskussion von ca 20 Minuten

 

 

Ort

edu4you Veranstaltungszentrum
Frankgasse 4 (Eingang Garnisongasse), 1090 Wien

Datum

12.02.2018, 16:00 - 18:00

Preis

  • Preis Mitglieder: € 54,00
  • Preis Nichtmitglieder: € 90,00

Der Seminarbeitrag beinhaltet die Pausenbewirtung sowie 20% MwSt.

Diese Fortbildung richtet sich an Mitglieder (und Anwärter) des Verbandes sowie an in die Gerichtssachverständigenliste eingetragene Sachverständige. Wir ersuchen um schriftliche Anmeldung mit beiliegendem Formular, Fax, Email oder über unsere Homepage. Die Rechnung erhalten Sie ca. einen Monat vor Seminarbe-ginn. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Ein-langens entgegengenommen. Stornierungen werden nur dann akzeptiert, wenn sie bis zum Anmeldeschluss bei uns eingelangt sind. Bei späteren Stornierungen bis drei Tage vor Seminarbeginn müssen wir 50 % des Seminarbeitrages als Stornogebühr verrechnen. Danach oder bei Nicht-erscheinen am Veranstaltungsort ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. Ein(e) Ersatzteilnehmer(in) kann jederzeit gerne genannt werden. Wir weisen darauf hin, dass eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgegeben werden kann, wenn die Fortbildungsveranstaltung auch tatsächlich besucht wurde.

Microsoft Word - Einladung DSGVO 29 01 2018 EDU4YOU .docx

Anmeldeschluss

Anmelden