Veranstaltung Detail

Mängel der ÖBA aus der Sicht der Sachverständigen

- findet ONLINE statt

Themen:

 

Die Funktion der Örtlichen Bauaufsicht ist eine Schlüsselrolle in der Abwicklung von Bauprojekten. Ein umfassendes Leistungsbild, mangelhafte Plan- und Vertragsgrundlagen, Termindruck, Leistungsänderungen und Mängel in der Leistungserbringung von Projektbeteiligten garantieren eine anspruchsvolle Aufgabe.

Eine Unterschätzung der Projektanforderungen, zu geringes Honorar und zu wenig qualifizierte Mitarbeiter sind die Grundsteine von nachfolgenden Leistungsdefiziten.

Im Seminar werden die häufigsten Mängel in der Leistungserbringung der ÖBA thematisiert.

Dabei wird die Ursache und deren Auswirkung beleuchtet und auch mögliche Kontrollen und Steuerungsmaßnahmen zur Vermeidung erörtert. Diese Themen stellen einen Leitfaden für eine Befundaufnahme von SV-Gutachten dar.

Architekt SIMLINGER trägt österreichweit das Thema der ÖBA zur Ausbildung von Architekten und Ingenieurkonsulenten vor.

Das Seminar richtet sich an Sachverständige aus dem Bereich der Örtlichen Bauaufsicht mit dem Schwerpunkt Hochbau und Haustechnik.

Inhalte: 

·                Vertragliche Position und Leistungsbild der ÖBA

·                Die Koordination der Beteiligten

·                Koordinationsmängel in der Terminplanung

·                Qualitätskontrolle und Fachkenntnis

·                Leistungsfeststellungen

·                Umgang mit Leistungsänderungen

·                Kosten- und Terminprognosen 

·                Leistungsdefizite von anderen Beteiligten

·                Bauschadensabwicklung

·                Übernahme und Leistungsabschluss

·                Die Haftung der ÖBA

 

 

 

Vortragende/Vortragender Architekt Dipl-Ing Berndt SIMLINGER
staatlich befugter und beeideter Ziviltechniker
allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger
Geschäftsführender Gesellschafter der SIMLINGER & PARTNER ZT-GMBH
Lehrbeauftragter an der TU Wien

Ort

Online-Seminar
,  

Datum

22.06.2022, 14:00 - 18:00

Preis

  • Preis Mitglieder: € 156,00
  • Preis Nichtmitglieder: € 252,00

Der Seminarbeitrag beinhaltet auch Unterlagen sowie 20% MwSt.

Diese Fortbildung richtet sich an Mitglieder (und Anwärter) des Verbandes sowie an in die Gerichtssachverständigenliste eingetragene Sachverständige. Wir ersuchen um schriftliche Anmeldung mit beiliegendem Formular, Fax, Email oder über unsere Homepage. Die Rechnung erhalten Sie ca. einen Monat vor Seminarbeginn. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Einlangens entgegengenommen. Mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke dieser Veranstaltung einverstanden und stimmen der Ausgabe einer Teilnehmerliste mit Ihrem Namen und Ihren Kontaktdaten an die Teilnehmer der Veranstaltung zu. Stornierungen werden nur dann akzeptiert, wenn sie bis zum Anmeldeschluss bei uns eingelangt sind. Bei späteren Stornierungen bis drei Tage vor Seminarbeginn müssen wir 50 % des Seminarbeitrages als Stornogebühr verrechnen. Danach oder bei Nichterscheinen am Veranstaltungsort ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. Ein(e) Ersatzteilnehmer(in) kann jederzeit gerne genannt werden. Wir weisen darauf hin, dass eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgegeben werden kann, wenn Sie an der Fortbildungsveranstaltung auch tatsächlich teilgenommen haben. Wir freuen uns, Sie bei dieser praxisnahen Fortbildungsveranstaltung begrüßen zu dürfen.

Microsoft Word - Einladung Bauaufsicht 22.6.2022 online.docx

Anmeldeschluss

Anmelden